11,5 km Laufrunde durch den Ostsolling

Eine 11,5 km Laufstrecke die im Wesentlichen dem 13,5 km Lauf des Sollinglaufes in Dassel folgt, der jedes Jahr im März stattfindet. Es ist eine gute Trainingsstrecke, da einige Höhemeter zu laufen sind, gleichzeitig aber nur weiche Waldwege gelaufen werden.

Startpunkt ist das Schützenhaus in Dassel, die Schützenstraße zweigt rechts von der Erholungsheimstraße am westlichen Ortsende von Dassel ab.

Man läuft zunächst immer leicht bergauf, am Grillplatz vorbei in den Wald hinein. Nach 1,9 km geht es links steil den Abhang hoch, dann kurz geradeaus auf einem weichen Waldpfad. Anschließend führt die Himmelsleiter, eine steile Sandsteintreppe (Vorsicht Rutschgefahr!) auf den Seutebornweg Richtung CVJM Heim. Bei Kilometer 3 lichtet sich links der Wald und man sieht Bänke und Feuerstelle des CVJM Heimes. Dort bitte aufpassen und den befestigten Weg nach rechts auf eine mit Baumwurzeln durchsetzten Waldpfad verlassen.

Der Pfad führt wieder rechts auf einen befestigten Wanderweg. In der ersten scharfen Rechtskurve bei Kilometer 3,8 hält man sich links auf den kaum erkennbaren Waldweg und läuft nach ca. 20 m weiter rechts steil den Berg hinauf. Nach ca. 300 m erreicht man eine geschotterte Straße und folgt den gut befestigten Waldweg links herum bsi zu einer Gabelung bei Kilometer 5,4, um dort scharf rechts den Berg hinunter zu laufen.

Wir laufen nun entspannt bergab und immer am Hellental entlang bis wir nach zwei weiteren Steigungen uns links halten und eine Schotterstraße hinunter laufen. Rechts am alten Mackenser Forsthaus biegen wir ein und folgen dem Waldweg. Vor dem Waldrand bei Kilometer 10,2 halten wir uns rechts, der Weg führt vom Acker weg nach einer S-Kurve im Wald bergab. Unten angekommen links halten und den unebenen Pfad folgen. Kurz vorm Waldende geht es rechts steil einen Trampelpfad hoch, er führt nach leichtem berauf- und bergab direkt auf eine Asphaltstraße. Dort laufen wir links herunter bis zu unsere Ausgangspunkt zurück.

Download der Tour

 

Counter script

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.