Durch Hellental und Mecklenbruch

Eine leichte Mountainbike Runde, für die etwas Kondition erforderlich ist. Es geht größtenteils über Wald- und Feldwege, asphaltierte Straßen sind nicht enthalten. Im Hochsolling ist der Bohlenweg im Mecklenbruch sowie ein etwas anspruchsvollerer Singletrail eingebunden.

Hellental

Die Tour startet am Ferienhaus am Solling in Dassel. Wir fahren über das Schützenhaus Richtung Mackensen und passieren auf einem gut geschotterten Weg das Mackenser Forsthaus. Wir fahren dann immer leicht bergauf das Hellental entlang. Besonders zu erwähnen ist die Lönsbuche oberhalb von Hellental und der schöne Blick über das Dorf. Es geht 6 km leicht bergauf bis man oben den Mecklenbruch erreicht.     Es ist eines der wenigen Hochmoore in Mittelgebirgen, das in Deutschland überlebt hat. Wir biegen in den Bohlenweg ein und fahren über die Bohlen direkt durchs Moor (Achtung, Fussgänger).

Bohlenweg

Am Ende des Bohlenweges geht es durch den Wald, bis man den Kletterpark “TreeRock” erreicht. Dort geht es durch eine scharfe Linkskurve durch zwei Wildgatter zurück durch den Mecklenbruch. Nach dem zweiten Wildgatter erreicht man rechts die berühmte Bratwurstbude von Silberborn (die zwei Damen vom Grill…) und folgen von hier aus immer den Wegweisern der Loipe 3. Nachdem man die maximale Höhe von 512 m überwunden hat, geht es konstant bergab. Irgendwann erreicht man rechts einen Singletrail, dem man Richtung CVJM Heim folgt. Am CVJM Heim vorbei fahren wir den Seutebornweg zurück nach Dassel und erreichen mit dem Ferienhaus wieder den Ausgangspunkt der Tour.

Mecklenbruch

Hier kann der gpx-download zur Tour herunter geladen werden.

 

Counter script